• Markieren, beschriften, kennzeichnen, drucken

Professionelle Tintenstrahl-Beschriftung und -Kennzeichnung für Getränkeflaschen

Flaschenkennzeichnung Handdrucker
Flaschenkennzeichnung Handdrucker
Flaschenkennzeichnung Industrie
Flaschenkennzeichnung Industrie

Die Flaschenkennzeichnung ist heute essentieller Bestandteil vieler wirtschaftlicher Herstellungsprozesse, vor allem natürlich in der Getränkeindustrie oder allgemein im Lebensmittelgewerbe. Rechtliche Vorgaben, aber auch immer mehr die Fokussierung auf eine bessere Verbraucherinformation, machen es notwendig, dass neben den statischen Angaben auf den Produktbehältern (vorgedruckt oder Etiketten) auch dynamische Daten notwendig wurden, beispielsweise das Mindesthaltbarkeitsdatum oder die Chargennummer. In der Regel befinden sich diese Angaben am Flaschnhals, am Flaschenboden oder in einem freien Bereich des Produktetiketts.

Bei der Flaschenkennzeichnung sind bestimmte Eigenschaften besonders wünschenswert, bzw. notwendig. Der Druck muss möglichst deutlich lesbar sein, also möglichst scharf und kontrastreich sein. Auch sind die Verarbeitungsgeschwindigkeiten bei der Beschriftung von Getränkeflaschen extrem hoch und durch die hohe Durchlaufzahl ist die Wirtschaftlichkeit besonders zu berücksichtigen (Druckkosten). Bei Plastikflaschen müssen auch die vielen unterschiedlichen Substrate bezüglich ihrer Eigenschaften berücksichtigt werden.

Neben der gesetzlich vorgeschriebenen Flaschenkennzeichnung rücken aber auch weitere Anwendungsgebiete im Rahmen der Globalisierung und Digitalisierung immer mehr in den Vordergrund. Wer international verkaufen möchte muss schnell und flexibel - z.B. chargenbasiert - Kennezeichnungen und Beschriftungen variieren können. Die Neubestückung von Etikettiermaschinen ist hier oftmals sehr aufwändig und teuer. Einfacher ist dann oftmals eine flexible Direktbeschriftung direkt im Herstellungs- und Verpackungsprozess. Aber auch die bessere Nachverfolgbarkeit von Chargen oder der Schutz vor Fälschungen können heute wichtige Anwendungsfälle bei der Flaschenkennzeichnung sein. Dynamischer Druck von QR-Codes oder die Verwendung von UV-Tinten können solche Anforderungen gut bedienen.

Handdrucker zur Flaschenkennzeichnung

Während große Produzenten üblicherweise die Kennzeichnung und Beschriftung in ihre Produktionsanlagen direkt integrieren, haben es kleinere Hersteller oftmals schwer die Produktkennzeichnung von Getränkeflaschen einfach und auch wirtschaftlich in ihre Prozesse zu übernehmen. Eine gute und moderne Lösung stellen hier Tintenstrahl-Handdrucker (Thermal Inkjet) dar. Die Anschaffungs- und Betriebskosten von Handdruckern zur Flaschenkennzeichnung bleiben relativ gering und die Flexibilität der Handdrucker erlaubt es sogar mehrere Anwendungsfälle zu kombinieren (beispielsweise Produktbeschriftung, Versandverpackung beschriften,...). Für die Kennzeichnung und Beschriftung eignen sie sich sehr gut bei kleinen bis mittelgroßen Chargen. Nahezu alle üblichen Materialien lassen sich mit ihnen beschriften (Plastik, Glas, Tetrapack,...) und die Handdrucker erlauben auch problemlos den Druck auf gewölbten und unregelmäßigen Oberflächen.
Handdrucker zur Flaschenkennzeichnung zeichnen sich auch durch die hohe Verfügbarkeit vieler Spezialtinten mit besonderen Eigenschaften und Farben aus. Moderne Handdrucker können neben reinem Text problemlos fortlaufende Nummern, Datumsangaben, QR-Codes oder monochrome Grafiken ausgeben. Die Druckvorlagen werden direkt im Gerät erstellt und gespeichert. Über USB-Schnittstellen können Grafiken und Logos in das Gerät importiert werden. Ein Handdrucker ist der schnelle und wirtschaftliche Tintenstrahldrucker für die Industrie, Gewerbe und Handel.



 

Flaschenkennzeichnung mit NasaJet® NJ-1000 und NJ-2000 Drucker

Für die einfache und schnelle Integration in bestehende Produktionslinien eignen sich unsere beiden Modelle NasaJet® NJ-1000 und NJ-2000. Die Systeme bestehen aus einer unabhängigen Steuereinheit mit eingebautem Touchscreen, sowie einer oder mehrerer Druckeinheiten. Diese können unabhängig voneinander an der bestehenden Produktionslinie positioniert werden, so dass eine einfache und schnelle Montage praktisch immer möglich ist. Auch der gleichzeitige Druck von mehreren Seiten kann hiermit erreicht werden. Mit dem bewährten TIJ-Prinzip, welches auch bei unseren Handdruckern zur Anwendung kommt, können fast beliebige Oberflächen (glatt, gebogen, rauh,...) und Materialien (Glas, Plastik, Holz, Metall,...) bedruckt werden. Neben der Aufgabe als Drucker zur Flaschenkennzeichnung können die NasaJet® Modelle auch gleichzeitig viele weitere Beschriftungsaufgaben übernehmen. Die Kennzeichnung von Versandpaletten, Folienverpackungen oder Kartons ist problemlos möglich.

Gerne führen wir Ihnen unsere NasaJet® Drucker zur Flaschenbeschriftung vor. Rufen Sie uns einfach an.



Name: NasaJet® NJ-100
Preis: 511,70 EUR (inkl. MwSt, exkl. Versand, Änderungen vorbehalten)
Verfügbarkeit: Sofort lieferbar

Häufige Fragen Thema Flaschenkennzeichnung

Worauf ist bei der Flaschenkennzeichnung zu achten?

Eine Flaschenkennzeichnung erfolgt in der Regel aufgrud rechtlicher Vorgaben. Insofern ist es wichtig, dass die Kennzeichnung deutlich lesbar bleibt und auch nicht leicht gelöst werden kann. Die verwendeten Tinten müssen daher für das entsprechende Trägermaterial (Glas, Plastik,...) besonders geeignet sein.

Welche Formate braucht man bei der Flaschenkennzeichnung?

Geräte zur Flaschenkennzeichnung müssen natürlich Datumsausgaben beherrschen, denn Produktions- oder Haltbarkeitsdaten sind einer der Hauptanwendungszwecke. Aber auch Barcodes und QR-Codes sollten druckbar sein, um die Geräte möglichst flexibel einsetzen zu können.